Surf and SUP Opening 2014: Volles Haus – Rekord am Ostseestrand!

By  |  0 Comments


Mehr Teilnehmer und mehr Rennen machten das erste Event des Rollei Windsurf Cup 2014 am Strand von Fehmarn zu einem vollen Erfolg.
Rollei Windsurf Cup auf Fehmarn 2014. Foto: CW/ Windpic.de

Volles Programm für die Windsurfer: Mit insgesamt neun Rennen an vier Tagen sind die Speedfanatiker unter den Windsurfern in den Rollei Windsurf Cup 2014 gestartet. Trotz kalter Temperaturen und wechselnden Windbedingungen reisten mehr Teilnehmer als jemals zuvor nach Fehmarn und machten das Rollei Surf and SUP Opening 2014 zu einem vollen Erfolg.

Die Sieger von Fehmarn

Das Highlight des Surf and SUP Opening auf Fehmarn 2014 waren die erst im letzten Jahr ins Leben gerufenen Rollei Long Distance Races. Nach insgesamt fünf Rennen der auf Freeracer und Amateure abgezielten Veranstaltung setzte sich Markus Brudek durch. Auf den weiteren Podiumsplätzen landeten Markus Jatzkowski und Thomas Oberhofer.

In der Disziplin Slamon erwies sich der Niederländer Pieter Bijl als fast unschlagbar. Nach drei Siegen in fünf Rennen verwies der Holländer Denis Standhart und Helge Wilkens auf die Plätze. In der Disziplin Race, in der nur die Profis des Rollei Windsurf Cups an den Start gehen, hatten die Windsurfer mit wechselhaften Bedingungen zu kämpfen. Am Besten präsentierte sich dabei der Ravensburger Fabian Mattes, der Helge Wilkens auf den zweiten Platz verwies.

Weitere Informationen finden sich auf der Website des Deutschen Windsurf Cup 2014.

FUNSPORTING ist Medienpartner des Rollei Windsurf Cup 2014.

Foto: CW/ Windpic.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.